Wankner und Fischer - Landschaftsarchitekten BDLA, Eching bei München | Ortsrandeingrünung, Unterföhring
50419
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-50419,ajax_fade,page_not_loaded,,tactile-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_width_290,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,big_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
  • >> Freiflächengestaltungsplan für die Ortsrandeingrünung, Stand 12/2016
  • >> Ausgleichsfläche mit Quellaustritt, Wasserlauf und Feuchtbiotop, Stand 07/2017
  • >> Der Aussichtshügel
  • >> Eine der Trimm-Dich-Stationen entlang des Parcours
  • >> Planungsumgriff im Luftbild der Bestandsflächen

Ortsrandeingrünung, Unterföhring

 

Projekt: Ortsrandeingrünung, Unterföhring am Etzweg

 

Bauherr: Gemeinde Unterföhring

 

VOF-Verfahren, Beauftragungsdatum 02/2016

 

Ausführende Firma: May Landschaftsbau GmbH & Co. KG, Feldkirchen/ München

 

Die Gemeinde Unterföhring beabsichtigt im Zuge der Ortsrandeingrünung am östlichen Ortsrand im Bereich zwischen Beta-Straße und dem Etzweg einen Park mit Bäumen, Wiesenflächen, einem Aussichtshügel und verschiedenen Freizeiteinrichtungen zu erstellen.

Unser Büro ist mit der Planung der neuen Freianlagen beauftragt, welche unter anderem eine öffentliche Ballspielwiese, einen Trimm-Dich-Pfad mit einzelnen Geräte-Stationen Geräten, einen Parcours für Walker und den Aussichtshügel umfassen werden. In südlichen Teil des Parkes soll eine Ausgleichsfläche mit Quellaustritt, Wasserlauf und Feuchtbiotop entstehen.

Den Planungsauftrag erhielten wir im Rahmen eines Verhandlungs-Verfahrens.

 

Date

9. September 2016

Category

Freizeitstätten, VOF

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen