Wankner und Fischer - Landschaftsarchitekten BDLA, Eching bei München | Ebrantshausen, Photovoltaik-Anlage
51366
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-51366,ajax_fade,page_not_loaded,,tactile-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_width_290,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,big_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
  • >> Bebauungs- und Grünordnungsplan SO "Photovoltaik-Freiflächenanlagen" Ebrantshausen

Ebrantshausen, Photovoltaik-Anlage

 

Projekt: Bebauungs- und Grünordnungsplan Sondergebiet „ Photovoltaik – Freiflächenanlagen Ebrantshausen“, Stadt Mainburg, Landkreis Kelheim

 

Zeitraum: 2015 – 2017

 

 

Entsprechend der Zielsetzungen des Landesentwicklungsprogramms Bayern, verstärkt erneuerbare Energien zu erschließen und zu nutzen, möchte die Stadt Mainburg den Anteil erneuerbarer Energien u.a. durch Solarenergie im Stadtgebiet erhöhen.

Die Absicht eines privaten Anlagenbetreibers, eine Photovoltaik-Freiflächenanlage westlich von Ebrantshausen entlang der Bundesautobahn A93 zu realisieren, hat der Stadtrat zum Anlass genommen, den Bebauungs- und Grünordnungsplan SO „Photovoltaik-Freiflächenanlagen Ebrantshausen“ aufzustellen. Das Gebiet befindet sich ca. 400 m nordwestlich der Ortschaft Ebrantshausen nahe der Stadtgebietsgrenze Mainburgs. Die Fläche wird derzeit landwirtschaftlich genutzt.

Die erstellten Planungsunterlagen umfassen den Bebauungs- und Grünordnungsplan, eine Begründung mit Umweltbericht sowie eine spezielle artenschutzrechtliche Prüfung.

Date

8. Oktober 2016

Category

Bebauungs-/Grünordnungsplanung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen