Wankner und Fischer - Landschaftsarchitekten BDLA, Eching bei München | Kies- und Sandabbau, Gerolsbach
51851
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-51851,ajax_fade,page_not_loaded,,tactile-ver-1.8.1,vertical_menu_enabled, vertical_menu_width_290,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,big_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
  • >> Bestandsplan mit Ermittlung des Kompensationsbedarfs, Stand 12.2016
  • >> Abbauplan Flächenübersicht, Stand 09.2017
  • >> Rekultivierungsplanung mit Ermittlung des Kompensationsumfangs, Stand 09.2017
  • >> Blick über den Bestand von Süden nach Norden
  • >> Blick über den Bestand von Osten nach Westen

Kies- und Sandabbau, Gerolsbach

 

Projekt: Antrag auf Kies- und Sandabbau im Trockenabbauverfahren, Gemeinde und Gemarkung Gerolsbach

 

Zeitraum: 2016-2017

 

 

Im Gemeindebereich Gerolsbach soll eine Kies- und Sandgrube eröffnet werden. Die geplante Kiesabbaufläche befindet sich nördlich der Ortschaft Gerolsbach im südwestlichen Bereich des Landkreises Pfaffenhofen und umfasst rund 8,4 ha. Das Planungsgebiet ist ebenso wie die meisten angrenzenden Flächen von intensiver landwirtschaftlicher Nutzung geprägt. Die Kies- und Sandgrube soll im Trockenabbau betrieben werden, wobei der Abbau in vier Abschnitten erfolgt. Zusammen mit einer Funktionsfläche ergeben sich für die Rekultivierung fünf Verfüll- und Rekultivierungsabschnitte.

Die Ermittlung des Kompensationsbedarfs erfolgt nach der Bayerischen Kompensationsverordnung – BayKompV. Das gesamte Planungsgebiet ist betroffen, indem es zu einer zeitlich begrenzten Veränderung der Oberfläche kommt und der Zufahrtsbereich ausgebaut werden soll. Die Berechnung des Kompensationsumfangs der Abbaufläche und der zusätzlich rekultivierten Abstandsflächen übersteigt den ermittelten Kompensationsbedarf. Folglich gleichen die Kompensationsmaßnahmen den Eingriff aus.

Eine detaillierte Abhandlung der einzelnen Arten gemäß der Artenschutzkartierung erfolgte im Rahmen einer saP.

Date

19. Dezember 2017

Category

Abbau-/Rekultivierungsplanung / Projekte, Eingriffsregelung nach BayKompV

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen